Once upon a time in Hollywood

 

Drama | Komödie - USA 2019 - 161 Minuten

Actionfilm-Star Rick Dalton versucht sein kostspieliges Jet-Set-Leben in Hollywood am Laufen zu halten.

Handlung

1969 ist ein aufregendes Jahr in Hollywood. Film-Ikone Rick Dalton träumt davon, sein Talent vollends unter Beweis zu stellen, bekommt aber immer dieselben Schurken-Rollen. Sein Kumpel Cliff Booth hat als Stuntman beinahe ausgedient. So fährt er Rick, der den Führerschein abgeben musste, herum und erledigt für ihn kleine Jobs. In der Traumfabrik am Stechpalmenwald versucht auch die idealistische Darstellerin Sharon Tate ihr Glück zu finden. Am Liebsten sieht sie sich Filme mit Szenen von ihr im Kino an, um die Reaktion der Zuschauer zu erfahren. Die Stadt lockt zudem zahlreiche Hippies an, von denen sich einige auf der Ranch vom alten George niedergelassen haben.

Eindruck

Once upon a time in Hollywood spielt mit der Erwartungshaltung, die durch den etwas irreführenden Trailer und Vorgänger-Filme des Regisseurs genährt wurden. Die Handlung spiegelt Erinnerungen an die Zeit wider, angereichert mit kleinen historischen Fakten, ohne zu exakt zu sein. Hauptsächlich dreht sich alles um die beiden Figuren Rick und Cliff. DiCaprio durfte notgedrungen in diesem Film improvisieren. Etwas ungewöhnlich für einen Tarantino-Film. Die Rolle des stotternden, unsicheren und tiefgründigen Darstellers war eben nicht leicht zu spielen. Pitt kann währenddessen als genügsamer und pragmatischer Buddie voll aufblühen. Das Zusammenspiel der beiden ist einzigartig. Die gewohnten Gastrollen verfeinern das Ganze.

Kritikpunkte

Nur sehr langsam kommt die Geschichte in Schwung. Eine großartige Handlung ist kaum vorhanden - war gar nicht vorgesehen. Die Erlebnisse mancher Protagonisten hängen irgendwie in der Luft, ohne Zusammenhang zum Hauptplot. Das scheint ganz gezielt als Stilmittel eingesetzt worden zu sein, um die Zuschauer auf die falsche Fährte zu locken. Wer historische Genauigkeit erwartet, wird enttäuscht. Ein kleiner Fehler im Film: LSD-Zigaretten gibt es nicht. Die Chemikalie würde beim Verbrennen zerstört, bevor sie ihre Wirkung entfalten könnte.

Fazit

Zahlreiche Filmzitate, Gastauftritte und zeitgeschichtliche Kleinigkeiten machen dieses sehr persönliche Projekt des Regisseurs zu einem Genuß für Kenner. Je weniger einem davon bekannt vorkommt, desto langweiliger wird es. Auf jeden Fall ist das Drama unvorhersehbar und originell, mit wahnsinnigen Sprüchen, heißen Schlitten, toller Mode, 'ner Menge Mädels und ihren nackten Füßen ganz nah an der Kamera.

Spruch ausm Film

Gypsy über Pussycat: "Pussy ist die Beste!"
Cliff:
"Das glaub ich gerne."

Quentin Tarantino führte Regie in folgenden Filmen:

Jahr Film Seine Gastrolle
1987 My best friend's birthday* Clarence Pool
1992 Reservoir dogs Mr. Brown
1994 Pulp Fiction Jimmie
1997 Jackie Brown Antwortende Maschine
2003 Kill Bill Stimme des Regisseurs
2005 Sin City (Gast-Regisseur)* -
2007 Death Proof - Todsicher Warren
2009 Inglorious Basterds Skalptierter Nazi / Soldat
2012 Django unchained Minenangestellter / Robert
2015 The hateful 8 Erzähler im Originalton
2019 Once upon a time in Hollywood -
? Unbetiteltes Star-Trek-Projekt ?

* Tarantino zählt diese Filme nicht zur Liste seiner Filme

Der Filmemacher war als Schauspieler unter anderem in "Desperado" (1995), "From dusk till dawn" (1996), "Planet Terror" (2007) und "Sukiyaki Western Django" (2007)zu sehen.

Bildquelle: Sony
Filmfigur Schauspieler Synchronsprecher
Rick Dalton Leonardo DiCaprio Gerrit Schmidt-Foß
Cliff Booth Brad Pitt Tobias Meister
Sharon Tate Margot Robbie Anne Helm
Pussycat Margaret Qualley Sarah Alles
Marvin Schwarz Al Pacino Frank Glaubrecht
George Spahn Bruce Dern Christian Brückner
Randy Kurt Russell Manfred Lehmann
Janet Zoë Bell Katharina Spiering
Sheriff Hackett Michael Madsen Ekkehardt Belle
Ugly Owl Hoot James Remar Erich Räuker
Francesca Capucci Lorenza Izzo Melanie Pukaß
Blumenkind Maya Hawke Lena Schmidtke
Tex Austin Butler Patrick Roche
Sadie Mikey Madison Ana Purwa
Buchladenverkäufer Clu Gulager Uli Krohm
Jay Sebring (Nachbar) Emile Hirsch Constatin von Jascheroff
James Stacy Timothy Olyphant Till Endemann
Trudi Julia Butters Xara Eich
Bruce Lee Mike Moh Kaze Uzomaki
Wayne Maunder Luke Perry Marcus Off
Steve McQueen Damian Lewis Torben Liebrecht
Sam Wanamaker Nicholas Hammond Tom Vogt
Roman Polanski Rafal Zawierucha Alexander Gaida
Charles Manson Damon Herriman Sven Fechner
Billie Booth Rebecca Gayheart Jördis Triebel
Bob Gilbert Scoot McNairy Robert Glatzeder
Clem James Landry Hébert Tim Sander
Connie Monica Staggs Maud Ackermann
Connie Stevens Dreama Walker Jeannine Wacker
Gypsy Lena Dunham Marieke Oeffinger
Katie Madison Beaty Elinor Eidt
Squeaky Fromme Dakota Fanning Lisa May-Mitsching
Regie und Drehbuch: Quentin Tarantino