Filmfigur Darsteller
Major Marquis Warren Samuel Leroy Jackson
Daisy Domergue Jennifer Jason Leigh
John "der Henker" Ruth Kurt Russell
Sheriff Chris Mannix Walton Goggins
Oswaldo Mobray Tim Roth
Joe Gage Michael Madsen
General Sandy Smithers Bruce Dern
Bob der Mexikaner Demián Bichir
O.B. Jackson James Parks
Minnie Dana Michelle Gourrier
Gemma Belinda Owino
Sechs-Spänner-Judy Zoë Bell
Jody Domergue Channing Tatum
Musik: Ennio Morricone  
Regie: Quentin Tarantino

The Hateful Eight

Western | Krimi USA 2016 - 188 Minuten - BlueRay (Steelbook)

Quelle: Universum

Kopfgeldjäger Major Warren ist im winterlichen Wyoming auf dem Weg nach Red Rock um Prämien einzulösen, als ein Schneesturm naht. Zum Glück kommt eine Kutsche vorbei. John Ruth, der einer ähnlichen Betätigung nachgeht, begleitet seine Gefangene Daisy Domergue in die Stadt, damit sie dort gehängt wird. Auch Chris Mannix, der sich als neuer Sheriff von Red Rock ausgibt, wird noch aufgegabelt. Als der Sturm naht entscheidet die Gruppe in Minnies Miederwarenladen Unterschlupt zu suchen. Minnie und ihre Mädels sind nicht da, dafür aber einige obskure Gestalten. So sitzen die acht Verhassten in der Hütte fest.

Mit viel Geduld werden die Protagonisten dieses Kammerspiels in der Hütte vorgestellt, wodurch die Darsteller viel Raum bekommen ihre Fähigkeiten zu entfalten. Zusammen mit der traditionellen Filmmusik erlebt man so etwas, das aus der Zeit gefallen scheint. Nur sehr langsam nimmt die Handlung an Fahrt auf und reizt vor allem über die Entwicklung der Kriminalgeschichte, die sich eigentlich in diesem Drama verbirgt. Wer die sieben Vorgängerwerke des Regisseurs kennt wird Vieles wiedererkennen, was die Klassiker ausmacht: Spielereien mit der Kamera, mit den Lichtverhältnissen, eigenwillige Monologe, fiktive Marken, Gewaltszenen, Kapitel und abrupte Schnitte. Es ist eigentlich alles da. Interessant ist auch die Tatsache, dass manche Darsteller, wie etwa Zoë Bell als Sechs-Spänner-Judy in Old-Shatterhand-Jacke in jedem Film praktisch dieselbe Persönlichkeit verkörpern. The Hateful Eight richtet sich an ein Western-Publikum und speziell Fans des Regisseurs. Andere Betrachter werden stellenweise Langeweile verspüren.

Der Western-Krimi wurde aufwendig auf 70mm-Panavision-Filmband gedreht, was seit 1966 für den Film Khartoum nicht mehr getan wurde. Somit können Zuschauer ein extrem breites und fein gekörntes Bild wahrnehmen, was besonders in Szenen mit winterlicher Landschaft zur Geltung kommt.

Die Blue-Ray bietet kurzes, verzichtbares Material zu den Darstellern und zum außergewöhnlichen Filmformat, was trotzdem gefallen kann.