Overkill live auf Tour 2017

US-Tour
23.02.-11.03.2017
St. Petersburg, Opera Concert Club
22.06.2017
Moscow, Stereo Hall
23.06.2017
Copenhagen, Copenhell
24.06.2017
Schlotheim, Party.San Open Air
10.08.2017
Leeuwarden, Into The Grave
11.08.2017
Dinkelsbühl, Summerbreeze Festival
16.-19.08.2017
Geiselwind, Christmas Bash
01.12.2017
Oberhausen, Ruhrpott Metal Meeting
08.12.2017
Overkill
Album: The grinding wheel
New Jersey, USA, 2017
Label: Nuclear Blast
 
 

Ganz zufrieden mit der ganzen Thrash-Metal-Musik im Arm will man den Plattenladen verlassen und erhascht mit dem einen Auge das neue grüne Ding. Stimmt ja, heute kommt die Overkill raus! Schnell geguckt und bemerkt, dass diese die neunzehnte vollständige Albumscheibe ist. Beim Anhören wird die Erwartung bestätigt, dass hier traditionellster Ohrenschmaus serviert wird. Irgendwie kann man sich bei der Musik dieser Herren genießerisch in den Sitzsack legen und bekommt das, wofür man ein paar Kröten locker gemacht hat.

Overkills Erkennungsmerkmal sind Blitz' krätziger Gesang und die Rock'n'Roll-Rhythmik. Es gibt keinen Track, der besonders abfällt, alles brauchbare Ware. Somit glaube ich kaum, dass es viele gibt, die enttäuscht sein werden. Ein bissel kürzer könnten die Stücke sein, dann wäre es eine Punktlandung, doch hier ist die Nackenstärkung der Zuhörer durch dauerhaftes Schütteln der Mähne hehres Ziel. Mehr Variabilität bieten dafür die anderen Erscheinungen des Monats.

Link: Goddamn trouble

 

Bandmitglieder Instrumente
Bobby "Blitz" Ellsworth Gesang
Dave Linsk Gitarre
Derek Tailer Gitarre
D.D. Verni Bass
Ron Lipnicki Schlagzeug
Titel der CD Zeit
1. Mean, green, killing machine 7:30
2. Goddamn trouble 6:21
3. Our finest hour 5:50
4. Shine on 6:04
5. The long road 6:45
6. Let's all go to hades 4:56
7. Come heavy 5:00
8. Red white and blue 5:06
9. The wheel 4:52
10. The grinding wheel 7:56
11. Emerald 3:52